fbpx
Startseite » Einhorn und Monster Laterne selber machen

Einhorn und Monster Laterne selber machen

So, endlich komme ich dazu euch unsere neue Laternen zu zeigen! Nach seinem Monster-Geburtstag wollte Erik unbedingt auch eine Monster-Laterne haben, das war ja klar. Auf die Idee mit der Einhorn-Laterne bin ich ganz spontan gekommen, als ich Emelie mit ihrem Kuschel-Einhorn und den Lampions von ihrem Geburtstag in ihrem Zimmer sah. Und das Basteln hat uns mal wieder richtig Spaß gemacht, trotz die kleine Rotznasen… Ja, der Herbst hat uns mal wieder erwischt:(

Einhorn Laterne aus Lampion mit Kindern basteln

Aber denken wir lieber an etwas schönes, zum Beispiel an die Einhörner;)

Um die Einhorn Laterne zu basteln braucht ihr:

  • Einen Lampion in Weiß (mein Lampion ist aus diesem Deko-Set)

  • Eine leere Klorolle

  • Ein goldenes Blatt Papier oder goldene Farbe

  • Ein wenig schwarze Farbe

  • Lametta und Pfeifenreiniger in Einhorn-Farben (alternativ könnt ihr auch Wolle nehmen)

  • Eine Heißklebepistole

  • und natürlich einen Laternenstab, damit unsere Einhorn-Laterne schön leuchtet!

Zuerst machen wir das Horn. Dafür schneidet die Klorolle einmal durch, schneidet die oberen Ecken ab und klebt die mit der Heißklebepistole zu einem Kegel.

Den Kegel bemalt ihr mit goldener Farbe. Ich habe goldenes Deko-Papier im Schrank gefunden, also habe ich das Horn einfach damit beklebt und schwarze Streifen gemalt. Das Horn wird dann auf den Lampion aufgeklebt. Damit es etwas besser hält, habe ich mehrere Einschnitte mit einer Schere unten am Horn gemacht, so ist die Klebefläche größer.

Mit der schwarzen Farbe habe ich natürlich auch die Augen gemalt. Für die Mähne habe ich hinter dem Horn etwas Lametta aufgeklebt und einen Zopf aus Pfeifenreinigern gemacht.

Und das war es jetzt eigentlich schon. Jeder Lampion hat innen einen Draht, der den Lampion zusammenhält und da könnt ihr auch den Haken von eurem Laternen-Stab befestigen. Die Lametta-Mähne glitzert so schön im Dunkeln, ich bin von dieser Einhorn-Laterne komplett begeistert, genauso wie Emelie;)

Monster-Laterne aus Papptellern basteln

Letztes Jahr habe ich schon für Erik Laternen aus Papptellern gebastelt. Die Idee ist hier gleich, nur Deko ist anders.

Um die Monster-Laterne aus Papptellern zu basteln braucht ihr:

  • 4 Pappteller
  • Acrylfarbe
  • Transparentpapier in passender Farbe
  • Pappe oder festes Papier in passender Farbe
  • eine Schere und eine Heißklebepistole
  • große Wackelaugen
  • weißes Papier
  • Bastelfilz und bunte Pfeifenreiniger
  • Basteldraht
  • und wieder einen Laternenstab

Zuerst bei allen Papptellern die Mitte ausschneiden. Zwei Ringe malt ihr dann mit der Acrylfarbe an.

Aus Transparentpapier schneidet ihr zwei Kreise aus, die etwas größer sind als die Mitte des Papptellers. Die Kreise klebt ihr mit der Heißkleberpistole auf die weiße Pappringe, dann klebt auch die bemalte Pappringe auf.

Aus Pappe schneidet ihr einen ca. 12 cm breiten Streifen aus und macht von beiden Seiten mehrere Einschnitte…

…und klebt den Streifen zwischen den Papptellern. Es soll ungefähr so aussehen, wie auf dem Bild.

Nun können wir endlich dekorieren: scheidet aus weißem Papier einen Mund mit Zähnen aus, klebt den auf die Laterne auf. Auch die Wackelaugen werden aufgeklebt, je mehr desto besser;)

Außerdem habe ich viele Füße aus Bastelfilz ausgeschnitten, ihr könnt aber auch Moosgummi oder Papier dafür nehmen. Und Haare haben wir aus Pfeifenreinigern gemacht, das war diesmal Eriks Idee.

Zum Aufhängen habe ich eine kleine Schlaufe aus Basteldraht gemacht. Ist das Monsterchen nicht zuckersüß geworden?

Noch mehr Ideen für die Laternen findet ihr hier:

Und hier sind noch zwei Ideen für Laternen aus Papptellern:

Gefallen euch die Ideen? Erzählt mal, welche Laternen habt ihr mit euren Kindern gebastelt?

Bist du auf Pinterest? Dann Pin it!

Teile den Beitrag mit Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.