Startseite » Frühstücksideen für Kleinkinder – gesundes Frühstück ab 1 Jahr

Frühstücksideen für Kleinkinder – gesundes Frühstück ab 1 Jahr

*Enthält Werbung*

Es gibt unglaublich viele Beiträge und Bücher über Beikost und Rezepte für Babys. Dann feiert ein Baby seinen ersten Geburtstag und zack – er darf laut den meisten Ratgebern “vom Tisch mitessen”. Stimmt das? Klar, der Verdauungstrakt funktioniert mit 1 Jahr schon viel besser, trotzdem sollten die Mahlzeiten kindgerecht sein und nötige Vitamine und Mineralien liefern. Heute zeige ich euch ein paar schöne Frühstücksideen für Kleinkinder ab 1 Jahr.

“Vielfältig aber vorsichtig” – lautet das Motto für Mahlzeiten für Kleinkinder ab 1 Jahr. In diesem Alter sind Kinder sehr neugierig und offen, was die Geschmäcke angeht. Genau jetzt werden die Grundlagen für gesunde Essgewohnheiten gelegt. Kleinkinder wollen ihr Essen erkunden und freuen sich über neue Geschmackserlebnisse. Kinder sollen im 2. Lebensjahr so viele neue gesunde Lebensmittel probieren, wie nur möglich. Ihr könnt zum Beispiel Avocado- statt Apfelscheiben servieren oder Banane mit Mango im Brei ersetzen. Auch Gewürze, wie Vanille, Zimt und Kräuter werden das Essen schmackhafter machen. Scharfes, Salziges und Süßes brauchen Babys in diesem Alter noch nicht. Ich versuche auch nicht mehr als ein neues Produkt pro Tag einzuführen, falls eine allergische Reaktion auftreten sollte.

Für ein gesundes Frühstück für Kleinkinder gilt eine einfache Formel: Getreide+Milchprodukt+Obst oder Gemüse. Als Milchprodukt nehme ich für Eden HiPP Kindermilch COMBIOTIK oder etwas Naturjoghurt. Getreide und Obst versuche ich zu variieren um jeden Tag neue Frühstücksideen zu kreieren.

Warum HiPP Kindermilch COMBIOTIK? Die HiPP Kindermilch COMBIOTIK  ist für Kinder ab 1 Jahr gedacht und perfekt auf die Bedürfnisse des Kindes angepasst. Vitamin D sorgt für starke Knochen und zur Förderung des Wachstums. Für einen gesunden Knochenaufbau benötigt ein Kind 7x mehr Vitamin D als ein Erwachsener. Gerade in der kalten Jahreszeit bei wenig Sonnenlicht, kann es zu Vitamin D Mangel kommen, vor allem bei Kleinkindern. In Lebensmitteln kommt Vitamin D nur begrenzt vor. 100 ml HiPP Kindermilch COMBIOTIK enthält ganze 1,7 µg Vitamin D (zum Vergleich Kuhmilch 3,5% Fett enthält nur 0,088 μg pro 100 ml).

Dazu enthält HiPP Kindermilch COMBIOTIK Vitamine A und C für ein gesundes Immunsystem, Eisen für die Blutbildung und die geistige Entwicklung, Jod für die Schilddrüsenfunktion und Calcium, der zur normalen Entwicklung der Knochen beiträgt. Darüber hinaus enthält HiPP Kindermilch COMBIOTIK natürliche Milchsäurekulturen. Mehr über die HiPP Kindermilch Combiotik könnt ihr hier erfahren: klick!

Kleinkinder benötigen täglich mindestens 2 Portionen Milchprodukte und HiPP Kindermilch COMBIOTIK  war meine erste Wahl, nachdem ich Eden vor ein paar Wochen abgestillt habe. Jetzt zeige ich euch ein paar Ideen für ein gesundes Frühstück für Kleinkinder.

Frühstücksideen für Kleinkinder: Brot+Milch+Obst

Die einfachste und schnellste Frühstücksidee ab 1 Jahr ist ein Vollkornbrot (ohne Zucker!) mit etwas Frischkäse bestrichen und in mundgerechte Häppchen geschnitten.

Dazu bekommt Eden 2-3 Sorten Obst oder Gemüse und einen Becher HiPP Kindermilch COMBIOTIK. Das Obst und Gemüse macht das Frühstück bunt und vitaminreich, die Kindermilch liefert alles Nötige für das gesunde Wachstum.Alternativ kann man zum Brot Gemüsesticks mit Quarkdip auftischen (dafür einfach Magerquark mit Kräutern vermischen).

Frühstücksideen für Kleinkinder: Haferflocken

Mein Lieblingsfrühstück sind allerdings Haferflocken – egal ob als Porridge, Overnight Oats oder Bircher Müsli. Die Gerichte lassen sich auch super für Kleinkinder zubereiten. Mein Rezept für Overnight Oats habe ich euch schon auf dem Blog gezeigt, also verrate ich euch jetzt noch mein Rezept für kindgerechte Bircher Müsli.

Für eine Portion Bircher Müsli für Kleinkinder braucht ihr:

  • 100 ml Wasser
  • 4 EL zarte Haferflocken
  • 1 EL Rosinen
  • 100 ml HiPP Kindermilch COMBIOTIK
  • 1 EL Mandelmus
  • 1/2 geriebener Apfel
  • 1 geschnittene Dattel

Haferflocken mit Rosinen am Abend mit Wasser übergießen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Morgen warme (nach Anleitung auf der Packung zubereitete) HiPP Kindermilch dazugeben, 1 EL Mandelmus unterrühren.

Mit einem geriebenem Apfel und einer kleingeschnittenen Dattel toppen.

Wenn es schnell gehen muss, mische ich für Eden Kindermilch mit Kindermüsli, die ebenfalls aus zarten Getreideflocken bestehen.

Frühstücksideen für Kleinkinder: süßer Couscous

Auch Couscous ist hier zum Frühstück sehr beliebt. Die Zutaten und Toppings könnt ihr natürlich auch nach eurem Geschmack anpassen.

Für süßen Couscous mit Blaubeeren braucht ihr:

  • 100 ml Wasser
  • 100 g Couscous
  • 100 g Blaubeeren
  • 100 ml HiPP Kindermilch COMBIOTIK
  • 1 TL Kokosraspeln
  • 1 Prise Zimt
  • Banane und Mandarine als Topping

Das Wasser kurz aufkochen, den Topf vom Herd nehmen. Blaubeeren und Couscous dazugeben und 5 Minuten ziehen lassen. HiPP Kindermilch unterrühren, mit Zimt und Kokosraspeln abschmecken.

Banane und Mandarine schneiden und den süßen Couscous damit toppen.

 

Frühstücksideen für Kleinkinder: Smoothies

Ihr wisst ja, dass ich Smothies liebe:) Auch für Kleinkinder sind Smoothies eine echte Vitaminenbombe!

Für eine Portion Smoothie für Kleinkinder braucht ihr:

  • 1 große Banane
  • 1/2 Apfel
  • 50 g aufgetaute TK oder frische Himbeeren (oder Mango, Kiwi, Erdbeeren, Blaubeeren, Avocado, Orange)
  • 2 EL Haferflocken
  • 150 ml HiPP Kindermilch COMBIOTIK

Alles wird in einer Küchenmaschine oder mit einem Stabmixer fein püriert. Für Eden fülle ich sein Smoothie in einen wiederverwendbaren Quetschbeutel, den er liebt!

Falls im Mixer etwas übrig bleibt, gibt es noch einen kleinen Vitaminkick für Mama:)Ich hoffe, dass die Rezepte euch gefallen haben! Was frühstücken eure Kinder gerne? Schreibt in den Kommentaren, ich bin schon gespannt eure Antworten zu lesen!
Bist du auf Pinterest? Dann Pin it!

Gesunde Fühstücksideen für Kleinkinder ab 1 Jahr - gesundes Frühstück für Kinder

Teile den Beitrag mit Freunden!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.