fbpx
Startseite » Mit Kindern den Wald entdecken: Tipps und Spiele

Mit Kindern den Wald entdecken: Tipps und Spiele

*Enthält Werbung*

Oh, wie wir den Wald lieben! Auch bei dieser Hitze haben wir einen wunderschönen Nachmittag in unserem kühlen schattigen Wald verbracht und die Zeit sehr genossen. Das macht einfach so viel Spaß mit Kindern den Wald zu entdecken! Heute werde ich euch Tipps für einen entspannten Waldausflug geben und Wald-Spielideen zeigen. Außerdem stelle ich euch das Buch ” Wir entdecken den Wald” aus der Reihe “Wieso? Weshalb? Warum?” von Ravensburger vor und darf ein Exemplar an euch verlosen.

20 Jahre “Wieso? Weshalb? Warum?”

Kinder stellen täglich 1000 Fragen und ich bin dankbar, dass es ” Wieso? Weshalb? Warum?“-Bücher gibt! Wer kennt diese Sachbuchreihe nicht? Mit wunderschönen detailreichen Illustrationen, kindgerechten Texten, vielen Klappen für kleine Entdecker… Und Antworten auf die 1000 Fragen!

Unsere ersten “Wieso? Weshalb? Warum?”-Junior-Bücher haben wir Erik zu seinem 2. Geburtstag geschenkt. Das waren “Die Farben”, “Bei uns zu Hause” und “Unser Baby”, da ich damals mit Emelie schwanger war. Seitdem wuchs unsere Bibliothek und einige “Wieso? Weshalb? Warum?” Bänder sind dazugekommen. Manche davon haben sich Kinder zu Geburtstagen oder Weihnachten gewünscht, manche haben wir auf den Kinder-Flohmärkten gefunden. Die Bücher werden bei uns täglich vorgelesen und durchgeblättert, die Klappen werden mehrmals aufgeklappt und neue Details entdeckt.

Dieses Jahr feiert die Sachbuchreihe ” Wieso? Weshalb? Warum?” 20-jähriges Jubiläum und ich darf mein Lieblingsbuch aus der Reihe euch vorstellen und ein Exemplar an euch verlosen.

Wir entdecken den Wald – einzigartig und lehrreich

Der Wald ist für mich eine ganze Welt, ein Naturspielplatz und mein Lieblingsort. Und ich hoffe, dass meine Kinder den Wald auch so sehr lieben, wie ich. In den Wald gehen wir ganz oft im Frühling (um zu schauen, wie die Natur aufwacht) und im Herbst (um Bastelmaterialien zu sammeln). Im Sommer eher seltener. Aber vor ein paar Wochen hatten Erik und Emelie eine Waldwoche im Kindergarten. Und seitdem reden sie nur über den Wald und wollen immer wieder einen Waldspaziergang machen. Und vor jedem Spaziergang ist bei uns ein Muss das Buch ” Wir entdecken den Wald” anzuschauen.

Manchmal wird das Buch sogar mitgenommen und nochmal im Wald angeguckt – um einen Käfer zu finden oder ein Blatt einem Baum zuzuordnen.

Die Illustrationen finde ich absolut zauberhaft. Manche Seiten sind wie in unserem Wald gemalt!

Zum Beispiel dieser Baumstamm: mit Schnecken, Spinnen, Käfern, Zunderschwamm, Moos und Waldameisen.

Im Buch gibt es Antworten auf viele spannende Fragen und sogar Erwachsene können viel Neues in diesem Buch für sich entdecken.

Im Buch sind auch ein paar schöne Wald-Beschäftigungsideen dabei. Ach ja, wie aufregend Kinder die Klappen im Buch finden, muss ich euch nicht erzählen oder? Also, falls ihr das Buch noch nicht habt – eine klare Empfehlung von mir: klick!

Tipps für einen entspannten Wald-Besuch

  • Vorbereitung ist alles. Auch wenn wir hoffen, dass unseren Kids nichts passiert, jedem Kind eine kleine Trillerpfeife mitgeben. Falls ein Kind sich verlaufen hat oder im Gefahr ist, soll es einfach pfeifen. Wichtig: Kinder sollen mit den Pfeifen nicht spielen und nur im Notfall benutzen.
  • Achtung, Zecken! Langarm-Oberteil, lange Hose (in die Socken gesteckt) und Kopfbedeckung tragen. Wir waren an einem sehr heißen Tag im Wald unterwegs, also haben wir uns doch leichter angezogen. Dafür haben wir uns mit einem Multi-Insektenschutz-Spray eingesprüht, der übrigens auch von Mücken schützt. Nach dem Waldbesuch sollen Kinder trotzdem gründlich nach Zecken abgesucht werden.
  • Es macht Sinn, die Kinder vor einem Waldausflug mit Bilderbüchern und Geschichten auf das Thema Wald vorzubereiten. Für Kinder ist Wald eine ganz neue Welt.
  • Snacks und Brote gut verpacken in einer dichten Brotdose. Keine süßen Getränke mitnehmen um Wespen und Ameisen zu vermeiden.
  • Eine leere Baumwolltasche für Waldschätze mitnehmen. Äste und Blätter nur herumliegende mitnehmen. Nichts aus- oder abreißen.
  • Keine Früchte im Wald essen. Auch essbare Früchte sollen im Wald nicht gegessen werden um Fuchsbandwurm-Risiko zu minimieren. Aus diesem Grund sollten auch Hände vor dem Essen im Wald gewaschen und desinfiziert werden. Nehmt dafür eine Flasche Wasser und etwas Seife mit.
  • Im Sommer eincremen nicht vergessen, auch im Wald kann man einen Sonnenbrand bekommen.
  • Wechselkleidung mitnehmen, das ist ja bei jedem Ausflug mit Kindern wichtig, nicht wahr?
  • Leiser und achtsam durch den Wald wandern um keine Tiere zu stören.
  • Bei Gewitter und Sturm den Wald schnellstmöglich verlassen.
  • Keinen Müll im Wald lassen. Am besten Plastik-Verpackungen vermeiden oder gleich zu Hause entsorgen.

Die schönsten Spielideen für den Wald

Wald mit allen Sinnen erleben. Vor allem kleinere Kinder brauchen keine besonderen Beschäftigungsideen bei einem Waldausflug. Sie sind einfach begeistert von den zwitschernden Vögeln und Stöckchen, Nacktschnecken und Spinnen, riesigen Bäumen und dem Waldgeruch. Lassen sie die Kinder einfach die Waldwelt entdecken.Ich sehe was, was du nicht siehst. Erik liebt dieses Spiel, aber im Wald das Spiel zu spielen ist etwas ganz besonders. Wald ist wie ein riesiges Wimmelbuch, nicht wahr?

Naturbingo spielen. Malt auf einem Blatt Papier Objekte, die Kinder im Wald finden können: Zapfen, Eichel, Ameisen usw. Die Kinder sollen alle Gegenstände auf der Liste im Wald entdecken. Die Vorlage, die wir benutzen, findet ihr hier.

Blätter-Bilder oder Blätter-Mandala legen. Aus Blättern, Früchten und Blumen können eure Kinder lustige Gesichter oder zauberhafte Muster gleich auf dem Waldboden oder später zu Hause gestalten. 

Baum-Memory. Im Buch “Wir entdecken den Wald” habe ich noch eine tolle Spielidee gefunden – das Baum-Memory. Kinder sollen Blätter und Früchte finden, die von einem Baum stammen. Und klar, kann das Spiel auch mit echten Blättern und Früchten gespielt werden!

mit Kindern Wald entdeckenMaterialien zum Basteln sammeln. Natürlich ist der Wald eine wahre Schatzgrube, wenn es um Bastelmaterialien geht. Und Kindern macht es doppelt so viel Spaß mit selbstgesammelten Eicheln, Kastanien und Blättern zu basteln.

mit Kindern Wald entdecken

mit Kindern Wald entdecken

Krabbeltier-Safari. Große Waldtiere, wie Füchse oder Hasen sind in unserem Wald nur selten zu sehen. Der Wald ist aber trotzdem voll mit Bewohnern, wie Schnecken, Käfer, Asseln und Würmer. Zählt mal, wer am meisten Krabbeltierchen entdecken kann. 

mit Kindern Wald entdecken

mit Kindern Wald entdeckenTannenzapfenweitwurf. Wer kann am weitesten einen Tannenzapfen werfen? Am besten sucht ihr euch zum Spielen eine breiten Waldweg. Das Spiel funktioniert auch super mit Stöckchen, falls ihr keine Zapfen findet.mit Kindern Wald entdecken

mit Kindern Wald entdecken

mit Kindern Wald entdeckenLieblingsbaum. Lasst eure Kinder einen “eigenen” Baum im Wald finden. Bei jedem Waldbesuch sollen Kinder beobachten, wie sich ihre Bäume verändert haben, z. B. wie die Blätter gewachsen sind oder ob die Bäume neue Bewohner haben usw.

mit Kindern Wald entdeckenHör mal zu. Kinder sollen lauschen. Welche Geräusche hören sie im Wald? Welcher Vogel zwitschert? Ihr könnt Vogelstimmen mit einem Handy aufnehmen und zu Hause im Internet finden von welchem Vogel die Stimme kam, z. B. hier.

mit Kindern Wald entdecken

Gewinnspiel

Und jetzt habt ihr eine Chance ein Buch ” Wieso? Weshalb? Warum? Wir entdecken den Wald” zu gewinnen!

mit Kindern Wald entdecken

Und so könnt ihr gewinnen!

  1. Hinterlasst unter diesem Beitrag oder unter dem Beitrag auf Facebook einen netten Kommentar und schreibt für wen ihr das Buch gewinnen möchtet.

  2. Fürs Teilen und Freunde markieren auf Facebook bekommt ihr Extralose.

  3. Macht auch unter dem passenden Bild auf Instagram mit für noch mehr Gewinnchancen!

  4. Ihr könnt bis zum 02.08.2018 23:59 teilnehmen.

  5. Teilnahme ab 18. Versendung nur nach Deutschland, Schweiz und Österreich möglich. Die Gewinne können nicht bar ausgezahlt, getauscht oder übertragen werden, der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Zufall ausgewählt und am 03.08.2018 per E-Mail kontaktiert.

Und gewonnen hat:

Ingrid Specht

Herzlichen Glückwunsch!

Bist du auf Pinterest? Dann Pin it!

Teile den Beitrag mit Freunden!
Teilen:

50 Kommentare

  1. 2. August 2018 / 14:13

    Vielen Dank für den schönen Beitrag! Manchmal sind es doch die einfachsten Ideen, die die besten sind. Ich sehe was, was du nicht siehst im Wald zu spielen, stelle ich mir toll vor. Das machen wir auch mal.
    Gewinnen würde ich gerne für meine drei Mädels, diesen Band haben wir noch nicht in unserem Regal 🙂
    Liebe Grüße Hanna

  2. Katharina Frank
    1. August 2018 / 23:20

    Einfach toll sind die Wieso?Weshalb?Warum?-Bücher. Meine kleine Nichte liebt sie sehr, weil man so viel Neues daraus lernen kann, sie schöne Illustrationen beinhalten und Ideen für Spiele/Basteleien geben. Würden uns riesig über das tolle Buch freuen! ❤️

  3. Berit
    1. August 2018 / 0:14

    Wir haben auch schon einige Bücher aus dieser Reihe, aber dieses kennen wir noch nicht. Unsere Tochter hätte bestimmt großen Spaß, damit unseren Wald zu entdecken.

  4. Lisa
    31. Juli 2018 / 10:28

    Wir würden uns Mega freuen ❤️ Wir haben schon einige Bücher von www. Gerade meine große Tochter (5 Jahre) liebt sie. Das Thema ist total passend, weil sie ein Naturkind ist ❤️🍀

  5. Sanzone theresia
    31. Juli 2018 / 7:17

    Liebe Lisa,
    Wir lieben diese Bücher und gehen mind. Einmal die Woche in den Wald. Meine Mäuse können da toben, entdecken, lauschen, sammeln und vor allem rennen ohne das gleich ein Auto um die Ecke rast! Wir haben einige ravensburger Bücher aber das Waldbücher noch nicht und wir würden uns ganz arg freuen weil wir das ganze Jahr gehen und den Tag mit dem Buch ausklingen lassen könnten.
    Ganz liebe Grüße theresia

  6. Troltsch Jeanneau
    30. Juli 2018 / 23:05

    Ohh…für mein Waldkindergartenkind wäre das ganz klasse.

  7. Melanie Ungethüm
    30. Juli 2018 / 21:48

    Oh, die Bücher sind toll. Ich könnte es super einsetzen auf Arbeit im Krankenhaus (wir gehen oft raus, sammeln, suchen, legen Mandalas,… ) und auch zu Hause bei meinen zwei Töchtern. Danke!

  8. Lili Sar
    30. Juli 2018 / 21:33

    Bei uns ist Wald nicht weit, da findt sich immer Allerlei und wird dann bei uns im Garten abgelegt 😀 Die Töchter würden sich bestimmt freuen 🙂

  9. 30. Juli 2018 / 17:20

    Voll schön. Mein Sohn liebt diese Bücher auch. Dieses kennen wir noch nicht. Würden uns sehr freuen. Liebe Grüße! Indra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.