fbpx
Startseite » Die schönsten Geschenkideen für den Muttertag

Die schönsten Geschenkideen für den Muttertag

Heute habe ich einen wunderschönen frühlingshaften Gastbeitrag von meiner lieben Lotti von dem Blog Zicklein und Böckchen. Sie zeigt euch ihre schönsten Geschenkideen für den Muttertag. Vielen Dank für diesen kreativen Beitrag, liebe Lotti! Schaut unbedingt auf ihrem Blog vorbei 💗

Was wünschen sich Mütter am Muttertag am meisten? Die wenigsten Mütter erwarten an diesem Tag aufwendige und teure Geschenke. Neben Zeit mit der Familie und für sich selbst, stehen vielmehr kleine Aufmerksamkeiten auf der Wunschliste, die zeigen, dass an sie gedacht wurde und sie geliebt werden. Daher werden Mütter an ihrem besonderen Tag auch oft  mit einem schönen Frühstück beschenkt.

Ich habe hier ein paar Kleinigkeiten gesammelt, mit denen das Frühstück für die Mama zu einem ganz besonderen Augen- und Gaumenschmaus wird! Alle Ideen lassen sich schnell und einfach umsetzten und werden ganz bestimmt für viel Freude sorgen.

Geschenkideen für den Muttertag: Erdbeerplätzchen für die Frühstückstafel

Zu einem richtig guten Frühstück gehört, neben Brötchen und frischem Saft, auch eine besondere Kleinigkeit. Richtig schön ist es, wenn die Kinder hier fleißig mithelfen. Oder noch besser: ganz selbstständig Hand anlegen können, um Mama etwas Leckeres zu zaubern! Diese süßen Plätzchen müssen nicht gebacken werden und sind schnell zubereitet.

Du benötigst dafür:

  • 100g Eierplätzchen

  • 100g Mascarpone

  • 250g Schlagsahne (ggf. etwas Sahnesteif)

  • Spritzbeutel mit Sternenhaube

  • 100g weiße Schokolade

  • Erdbeeren für die Deko

  • rote Lebensmittelfarbe

  • Muffinförmchen

Lass die Schokolade im Wasserbad schmelzen und schlage in der Zwischenzeit 200g der Sahne steif. Die restlichen 50g Sahne stellst Du in einer kleinen Schüssel beiseite. Die steife Sahne teilst Du ebenfalls auf zwei Schüsseln auf. Die eine Hälfte brauchst Du nämlich für die Füllung und die andere für das Topping. Hebe vorsichtig die Mascarpone unter die eine Hälfte der geschlagenen Sahne. Sobald die Schokolade etwas abgekühlt ist, rührst Du auch sie unter die Mascarpone-Sahne-Masse.

Mit etwas Lebensmittelfarbe kannst Du die Creme nun schön einfärben und anschließend auf die flache Seite eines Eierplätzchens streichen. Mit einem zweiten Eierplätzchen deckst Du das Ganze zu, sodass ein Sandwich entsteht. So fährst Du fort, bis Du die Creme aufgebraucht hast.

Anschließend wendest Du alle Eierplätzchen einmal in der noch flüssigen Sahne, die Du beiseite gestellt hast (50g). Nun müssen die Plätzchen eine halbe Stunden im Kühlschrank ziehen. Die restliche steife Sahne kommt ebenfalls in den Kühlschrank. Diese kannst Du auch noch mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben.

Sind die Plätzchen gut durchgezogen und weich, dann kannst Du Dich an das Topping machen. Dafür einfach die restliche steife Sahne mithilfe eines Spritzbeutels auf die Plätzchen drücken, die Dekoerdbeeren in Scheiben schneiden und oben auf die Sahne geben.

Anschließend nur noch in den Muffinförmchen anrichten, und schon sind die Plätzchen fertig zum Verzehr 🙂

Aus den Plätzchen lässt sich auch ein leckeres Schichtdessert zaubern. Dafür schichtest Du einfach abwechselnd ein Plätzchen, etwas Sahne und ein Stück Erdbeere in einem Dessertglas übereinander.

Geschenkideen für den Muttertag: Blumen aus Krepppapier

Blumen sagen mehr als 1000 Worte! Aber Blumen sprechen meist nicht sehr lange zu uns, nach wenigen Tagen sind sie verblüht. Mit diesen Blümchen aus Krepppapier hält die Freude ewig. Die Blumen lassen sich gut mit Schulkindern zusammen basteln. Für jüngere Kinder sind sie noch etwas zu kniffelig.

Das brauchst Du dafür:

  • Krepppapier in rosa

  • Krepppapier in grün

  • Holzspieße

  • eine Schere

  • Klebestreifen

  • Flüssigkleber oder Klebepistole

  • ggf. etwas Parfüm

Zunächst schneidest Du aus dem rosafarbigen Krepppapier 10 Streifen mit den Maßen 3cm x 8 cm. Diese bringst Du anschließend in zwei unterschiedlich große Blütenformen:

Um die einzelnen Blüten ein wenig in Form zu bringen und echter wirken zu lassen,  ziehst Du sie anschließend in der Mitte vorsichtig ein wenig auseinander. Dadurch wellen sich die Ränder etwas ein.

Nun klebst Du die Blütenblätter nacheinander an einen Holzspieß. Beginne dabei zunächst mit den kleineren Blütenblättern und lege sie um den Spieß. Befestigen kannst Du die Blütenblätter mit etwas Klebestreifen. Hast Du alle Blütenblätter um den Spieß zu einer Blüte herumgelegt und befestigt, kannst Du die einzelnen Blütenblätter vorsichtig noch ein wenig in Form bringen.

Anschießend schneidest Du Dir einen 2cm x 40 cm langen Streifen aus grünem Krepppapier zurecht. Bestreiche Deinen Spieß mit etwas flüssigem Kleber und wickel den Streifen drumherum, sodass er komplett davon bedeckt ist. Wenn Du magst, kannst Du zum Abschluss auch noch ein paar grüne Blätter am Stil befestigen. Mir gefällt es ohne besser 🙂

Hast Du dann noch ein schönes blumiges Parfüm zur Hand, kannst Du die Blumen auch ein wenig damit bespritzen und ihnen für den großen Tag damit himmlischen Duft verleihen.

Geschenkideen für den Muttertag: Bilderrahmen für individuelle Liebesbotschaften

Eine Liebesbotschaft, die von Herzen kommt, ist immer eine schöne Geschenkidee. Eine liebevoll gestaltete Karte ist dafür eine hervorragende Möglichkeit. Aber, was passiert meist mit den noch so schönen und von Herzen kommenden Karten? Sie verschwinden irgendwann in einer Schublade oder einer Erinnerungsbox und waren nie wieder gesehen. Im Laufe der Jahre sammeln sich einfach wahnsinnig viele Karten an. Zum Geburtstag, zum Muttertag, zu Weihnachten…

Eine andere schöne Möglichkeit schriftliche Liebeserklärungen zu verschenken, sind Einmachgläser, in denen 52, 100 oder 365 Zettel mit Gründen, warum man jemanden liebt, aufbewahrt werden. So kann der Beschenkte jeden Tag eine neue Liebesbotschaft aus dem Glas öffnen und sich daran erfreuen.Aber wer hebt 365 Zettel im Jahr auf? Und für dieses Geschenk müssen einem auch erst einmal 52-365 gute Ideen für kleine Liebesbotschaften einfallen.

Eine schöne Alternative, die beide Ideen verbindet, findet Ihr in diesem DIY-Bilderrahmen. Der Clou daran ist, dass er immer wieder neu beschrieben werden kann und sich dekorativ hinstellen oder aufhängen lässt. So hat Mama das ganze Jahr Freude daran und kann immer wieder mit neuen Liebesbotschaften überrascht werden!

Für diese Geschenkidee benötigst Du:

  • einen Bilderrahmen

  • rosa Acrylfarbe

  • Kreidestifte

  • einen Pinsel

Zunächst entfernst Du einfach das Rückenteil des Bilderrahmens, auf das Du normalerweise Dein Foto legst, das Glas und gegebenenfalls das Passepartout. Nun bestreichst Du das Rückenteil mit der Acrylfarbe. Hier können auch kleine Kinder super helfen 😉

Wenn die Farbe getrocknet ist, kannst Du den Bilderrahmen wieder zusammensetzten. Mit den Kreidestiften kannst Du nun Deine individuelle Botschaft vorne auf das Glas schreiben. Fertig! Und wann immer Dir danach ist eine neue Liebesbotschaft für die Mama zu schreiben, kannst Du die alte Botschaft ganz leicht abwischen und eine neue darauf schreiben! Ich habe den Bilderrahmen zum Abschluss auch noch mit einigen ausgestanzten Papierschmetterlingen verziert.

Geschenkideen für den Muttertag: Windlichter aus Brottüten

Super schnell und einfach gebastelt ist dieses Windlicht aus Brottüten. Sie lassen sich auf verschiedene Weise schön dekorieren und sehen auf jeder Festtafel, im Garten oder auf dem Frühstückstisch bezaubernd aus.

Für das Windlicht benötigst Du:

  • 2 weiße Butterbrottüten

  • Teelichtglas

  • Teelicht

  • eine Schere

  • wilde Blumen (frisch oder künstlich)

  • buntes Papier

  • Stanzer mit Schmetterlingsmotiv

  • Klebstoff

  • ggf. Klebestreifen

Zuerst halbierst Du eine Butterbrottüte und stülpst sie von unten über die zweite Tüte.

Nun drückst Du die Tüten auseinander. Wenn Du Tüten erwischt hast, die nicht von selbst  stehen können, so wie ich, musst Du den Tüten noch etwas Standfestigkeit verleihen. Dafür drückst Du die Ecken unten heraus und faltest sie ca 1 cm nach unten um. Befestige die Ecken mit einem Streifen Klebeband.

Nun kannst Du Deine Blumen in die äußere Brottüte stecken und anrichten.

Ich habe die Brottüte außerdem noch mit ausgestanzten Schmetterlingen verziert. Das passt zum Frühling und ist freundlich und luftig.Die Stanzer erhältst Du mittlerweile in jedem gut sortierten Bastelladen oder online, mit verschiedenen Motiven. Auch kleine Kinder können, mit etwas Hilfe, schon gut mit den Stanzern umgehen und so super mithelfen. Für das Ausstanzen kannst Du ganz unterschiedliche Papiere verwenden. Oder Du holst Dir aus dem Baumarkt ein paar Farbkarten aus der Farbenabteilung.

Mit den ausgestanzten Motiven lassen sich natürlich noch viel mehr Dinge basteln und dekorieren. Du kannst sie zum Beispiel an Zahnstocher kleben und daraus kleine Schildchen basteln. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Gefallen Dir die Ideen? Schau auf meinem Blog Zicklein & Böckchen vorbei! Dort findest Du viele weitere DIY- und Bastelideen für kreative Nachmittage mit Deinen Kindern. Ich freue mich auf Dich!

Liebe Grüße

Lotti

______________

Über die Autorin

Lotti ist Sozialpädagogin, Bloggerin und 2-fach-Mama.

Auf ihrem Blog zickleinundboeckchen.de teilt sie zahlreiche Bastelideen und kreative Rezepte. Außerdem gewährt sie dort Einblicke in ihren Familienalltag, teilt Ausflugtipps und spricht über Erziehungsfragen. Lies hier ihren Artikel über die Frage:

Bist du auf Pinterest? Dann Pin it!

DIY Geschenkideen für den Muttertag - schnell und einfach mit Kindern machen

Teile den Beitrag mit Freunden!

Teilen:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.