fbpx
Startseite » Geniale Fensterdeko für Ostern mit UHU

Geniale Fensterdeko für Ostern mit UHU

*Enthält Werbung* Ich freue mich schon so auf den Frühling! Auf die ersten Blätter und Blumen, auf Ostern, auf die Frühlingsdeko und sogar auf den Frühlingsputz:) Und heute werde ich in Zusammenarbeit mit UHU euch zeigen wie ihr wunderschöne Fensterdeko für Ostern zaubern könnt!

Osterbasteln mit UHU

Falls ihr mir schon lange folgt, dann wisst ihr wahrscheinlich, dass wir schon seit Jahren UHU-Produkte zum Basteln benutzen. Deswegen auf eine Kooperation mit UHU habe ich mich natürlich sehr gefreut:)

Neben der Vorweihnachtszeit wird es hier auch in der Osterzeit viel gebastelt. Meine Kinder lieben am meisten den Glitzerkleber, bald werden damit schon die Osterkarten verziert! Aber auch der klassische Bastelkleber ist hier fast täglich im Einsatz – den finde ich perfekt zum Basteln mit Papier, Klorollen, Papptellern, Moosgummi und Filz.

Aber für meine heutige Bastelidee werdet ihr ein anderes UHU-Produkt brauchen, lasst euch überraschen!

Fensterfarben selber machen

Letzte Woche haben wir mit Kindern absolut geniale Fensterdeko für Ostern gemacht. Für unsere bunte Fensterbilder habe ich Fensterfarben selber gemacht, ihr braucht dafür nur zwei Zutaten!

Um Fensterfarben selber zu machen braucht ihr:

  • Holzleim Express von UHU (der trocknet schnell und transparent, ist lösungsmittelfrei)
  • Acryl- oder IKEA-Farben
  • Leerflaschen mit Dosierspitzen und Kappen (gibt es in jedem Bastelshop oder ihr könnt die leeren Flaschen von den alten Farben nehmen)
  • Holzspieße zum Rühren

Und so werden die Fensterfarben gemacht:

1.1/3 der Flaschen mit Farben füllen.

2. Noch 1/3 der Flaschen mit Holzleim Express füllen. Die Farbe und der Holzleim sollten ungefähr im Verhältnis 1:1 sein. Je weniger Farbe ihr nehmt, desto durchsichtiger die Fensterbilder später werden.

3. Mit den Holzspießen jede Farbe umrühren.

4. Dann die Verschlüsse zudrehen und die Flaschen so lange schütteln, bis die Farben sich gleichmäßig mit dem Leim vermischen (deswegen haben wir die Flaschen auch nicht voll gemacht).  Die Fensterfarben könnt ihr luftdicht aufbewahren. 

Fensterdeko für Ostern mit selbstgemachten Fensterfarben basteln

Für unsere Fensterdeko werdet ihr noch Prospekthüllen brauchen, darauf könnt ihr mit unseren Fensterfarben malen. Wir haben zuerst bunte Ostereier gemalt…

..und unsere Ostereier dann mit Streifen und Punkten verziert.

Meine Kids fanden auch hier einen Einsatz für den Glitzerkleber, den kann man auch wunderbar zum Fensterbilder verzieren benutzen.

Auch der normale Glitzer und Bügelperlen sollten hier nicht fehlen.

Als wir uns mit den Ostereiern kreativ ausgetobt haben, wollten die Kinder dann dass ich noch Sonne, Wolken und Blumen male. Ok, Emelie wollte noch ein Einhorn und eine Eule, aber das passt ja nichts so gut zu Ostern:)

Außerdem habe ich noch Hasen und Küken gemalt und “Frohe Ostern” geschrieben. Insgesamt hatten wir 4 Prospekthüllen voll.

Nachdem ihr fertig mit dem Malen seid, solltet ihr die Fensterbilder über Nacht trocknen lassen. Die Oberfläche soll komplett trocken werden, dann lassen sich die Fensterbilder von der Prospekthülle ganz einfach lösen.

Die Fensterbilder lassen sich dann ganz einfach auf ein Fenster aufkleben. Falls die Fensteraufkleber zu trocken geworden sind (z.B. wenn die Farbe zu dünn aufgetragen war), könnt ihr die leicht mit einem Pinsel mit Wasser einfeuchten und dann aufkleben.

Meine Kinder sind absolut begeistert von unserer Fensterdeko und ich finde, dass sie richtig schön aussieht. Vor allem wenn die Sonne scheint, bringen die Sonnenstrahlen die Bilder zum Leuchten.

Wie gefällt euch diese Idee? Seid ihr schon bereit für Ostern?

Bist du auf Pinterest? Dann Pin it!

 

Teile den Beitrag mit Freunden!
Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.