fbpx
Startseite » Frühstück aus dem Waffeleisen +Video

Frühstück aus dem Waffeleisen +Video

Wenn es draußen so warm ist, komme ich gar nicht zum Bloggen dazu. Wir sind die ganze Zeit draußen unterwegs. Aber heute hat es geregnet und ich habe endlich einen leckeren Beitrag für euch geschrieben und es geht um die herzhafte und süße Blätterteig-Waffeln:D

frühstück aus dem waffeleisen süß und herzhaft blätterteig waffeln rezept

Frühstückswaffel

Waffeleisen vorheizen und mit Butter einfetten. Blätterteig auftauen oder aufrollen. Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Käse reiben. Eine Schicht Blätterteig ins Waffeleisen legen, darauf Tomatenscheiben verteilen und mit Käse bestreuen. Das Waffeleisen schließen und 2-3 Minuten goldgelb backen. Dann noch ein Ei aufschlagen und noch 30 Sekunden backen. Ihr könnt natürlich mit Füllungen experimentieren: Bacon, Schinken und Salami werden auch hervorragend schmecken;)

frühstück aus dem wafeleisen blätterteig waffeln mit käse und ei

Nutella-Waffeln

Für die süße Variante habe ich gleich 2 Scheiben Blätterteig genommen, einen Esslöffel Nutella (ich habe selbstgemachte, also wundert euch nicht, dass die etwas flüssig im Video ist) in der Mitte verteilen und mit dem Blätterteig bedecken. Ca. 3 Minuten backen. Die Waffeln schmecken tatsächlich wie Schoko-Croissants!!! Als Alternative könnt ihr Apfelmus, Marmelade oder Obst verwenden.

Nutella waffeln aus blätterteig rezept waffeleisen

Wünsche euch einen guten Appetit und einen schönen Tag!!! Hier ist nochmal alles im Video:

 

Teile den Beitrag mit Freunden!

8 Kommentare

    • 21. Juli 2016 / 19:39

      Ich habe an dich sogar gedacht, als ich den Beitrag geschrieben habe??

      • 21. Juli 2016 / 20:10

        Ach was?! Jetzt werde ich was rötlich eingefärbt und freue mich schnitzelartig, ähh blätterteigmäßig! Blätterteig ist der Knaller. Neuentdeckt, verliebt und ich weiß jetzt schon nicht wie ich unseren Zelturlaub ohne die obligatorische Blätterteigrolle im Kühlschrank emotional überleben soll. Jedenfalls mutig und eine super Idee das Zeug in ein Waffeleisen zu hauen – ich lach mich schlapp, was Du da nicht alles treibst. Und noch ein Ei reingekloppt. Daumen hoch! Bist eine Bombe! Eine Köstlichkeits-kreativ-Bombe.

  1. 21. Juli 2016 / 17:19

    Wow – das ist wirklich mal eine richtig klasse Idee. Da lohnt es sich fast ein Waffeleisen zu kaufen – denn Waffeln esse ich eigentlich nur im Winter auf dem Weihnachtsmarkt. Voll super !

    • 21. Juli 2016 / 17:44

      Meine Familie liebt Waffeln, aber die Blätterteig-Waffeln sind sogar besser als normale❤️

  2. 21. Juli 2016 / 17:07

    Auf die Idee wäre ich ja nie gekommen! Hört sich lecker an, das werden wir mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.