fbpx
Startseite » Herbstliche Kürbiskekse: Waldtiere

Herbstliche Kürbiskekse: Waldtiere

Juhuu, ich habe es endlich geschafft und mit dem Blog auf eigenen Host umgezogen. Und nach 3 Tage rumbasteln läuft mein Blog nun wieder gut. Dazu habe ich mein Logo und Design geändert. Ich hoffe, dass es euch gefällt 🙂 Und nun zu den saftigen Kürbis-Plätzchen…

herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere

Diese Plätzchen haben wir mit Erik zum Erntedankfest im Kindergarten gebacken. Ich habe diese süße Plätzchen-Ausstecher im IKEA Online-Shop gefunden und ich habe gleich gewusst, dass Erik die Förmchen lieben wird!!!

Für die Plätzchen braucht ihr:

  • 100 g Hokkaido-Kürbis oder Kürbis-Püree
  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • etwas Orangen- oder Zitronenschale

Für den Teig habe ich erstmal 100 g Kürbis geschält, entkernt, in kleine Stücke geschnitten und in wenig Wasser weich gekocht. Danach wird alles püriert, also wie bei Babybrei. Für die Kekse benötigen wir 100 g Kürbis-Püree, ihr könnt auch Kürbisbrei aus dem Gläschen nehmen.

herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere-3

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter, Ei, Orangenschale und Kürbispüree zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Farbe ist so toll, nicht wahr?

herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere-4

Der Teig soll nicht zu klebrig sein, nach Bedarf noch etwas Mehl dazugeben, aber trotzdem nicht zu viel. Den Teig ausrollen.

herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere-2

Ein paar Tipps, falls ihr auch mit Kindern backt: auf einer Silikonmatte mit einer Silikon-Teigrolle geht das Ausrollen viel einfacher und der Teig bleibt nirgendwo kleben.

herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere-5

Jetzt das schönste Teil: Ausstechen!!!

herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere-6

herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere-7

Die Kürbiskekse werden bei 170 Grad Ober- Unterhitze 8-10 Minuten gebacken. Achtet darauf, dass die Kekse nicht zu lange im Ofen sind, sonst werden sie trocken.

img_1742

In den Kindergarten habe ich Erik diese herbstliche Kekse in Naturlook mitgegeben. Besonders witzig fand Erik Igelkekse, weil er im Kindergarten nun ein Igelkind ist:)

herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere-8

Jedoch ein paar Kekse wollte Erik unbedingt verzieren. Für den Zuckerguss 250 g Puderzucker mit 3 EL Milch glattrühren und mit Lebensmittelfarben färben. Ich habe wie immer Wilton benutzt. Bei Tageslicht sehen die Kekse besser aus, aber bei uns ist leider schon dunkel geworden als wir fertig waren.herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere-10

Kürbis macht diese Plätzchen sehr saftig und lecker und Orangenschale macht die unglaublich aromatisch. Den Kindern habe die Plätzchen auch sehr gut geschmeckt.

Wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!!!

Seid ihr auf Pinterest? Dann Pin it!

herbstliche-plaetzchen-kuerbiskekse-rezept-waldtiere-pin

Teile den Beitrag mit Freunden!

8 Kommentare

  1. 17. Oktober 2017 / 14:38

    Ein wundervolles Rezept .. wir sind grade mitten drin und ganz dabei 🙂 Der Link zu Wilton funktioniert übrigens leider nicht 😉 Ich find die Verzierung mir den Farben verzaubernd 😀

    Alles liebe von der schwedischen Wolfenmutter Lovisa 🙂

  2. Gaby Dheus
    10. Oktober 2017 / 20:40

    Hi?ich arbeite in einer Kinderkrippe mit Kids zwischen einem und 3 Jahren. Wir haben die Plätzchen ausprobiert, sie kamen super an, waren einfach herzustellen,wir hatten einen riesigen Spaß, vielen Dank für die tolle Idee ?

  3. Christina
    22. September 2017 / 8:39

    Wieviel Kekse kann ich aus dem Teig machen ? möchte sie auch für den Kindergarten machen 🙂

    • 23. September 2017 / 21:13

      Dann kannst du gleich eine doppelte Portion Teig machen 😉

  4. 7. Oktober 2016 / 21:56

    Liebe Lisa,
    die Igel sind ja sowas von putzig! Jetzt freue ich mich schon wahnsinnig darauf irgendwann zusammen mit meiner Tochter zu backen. Auch wenn das noch ein bisschen dauert… 🙂
    Liebe Grüße
    annina von breifreibaby.de

    • 8. Oktober 2016 / 8:11

      Hallo Annina,
      die Zeit geht so schnell!!! Das erste mal haben wir mit Erik mit 2,3 zusammen gebacken. Und jetzt ist er schon 4… Wie alt ist deine Maus?
      Mit bunten Grüßen,
      Lisa von MamaKreativ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.