Startseite » Rente für Mütter: auch Mamas müssen an die Altersvorsorge denken

Rente für Mütter: auch Mamas müssen an die Altersvorsorge denken

*Enthält Werbung

Wir leben in einer verrückten Zeit – überall sehen wir die Begriffe wie Gleichstellung, Gleichberechtigung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf… Doch wenn es um die Altersvorsorge geht, stehen Männer und Frauen oft alles anderes als gleichberechtigt da. Also habe ich mit dem Thema Rente für Mütter auseinandergesetzt.

Altersvorsorge VisualVest Vest4Later Rente für Mütter

Haben Hausfrauen einen Rentenanspruch?

Ich gebe zu, ich war schon immer gerne einfach Mama und Hausfrau. Mein Blog habe ich vor 3 Jahren als mein Hobby gestartet und bin nur zufällig damit selbstständig geworden. Wäre mein Blog nicht da, wäre ich wahrscheinlich immer noch 100 % Mama und hätte erst in 2 Jahren (wenn Eden in den Kindergarten geht) nach einem Teilzeit-Job gesucht . Wenn jemand überhaupt eine Frau mit 3 Kindern (die gefühlt ein paar Monate im Jahr erkältet sind) anstellen würde.

Altersvorsorge VisualVest Vest4Later Rente für Mütter

Das Thema Altersvorsorge betrifft jeden, obwohl ich es auch lange vernachlässigt habe. Was ist mit den Frauen, die das Leben der Kindererziehung und dem Haushalt gewidmet haben? Einen besonderen Rentenanspruch haben Hausfrauen leider nicht. Für den Anspruch auf die so genannte Regelaltersrente genügen fünf Jahre Versicherungszeit. Dazu zählen die Zeiten der beruflichen Ausbildung , aber auch Erziehungszeiten durch die Geburt der Kinder. Für jedes Kind, das vor 1992 geboren ist, bekommt eine Frau 2 Jahre dazugerechnet, ab 1992 – 3 Jahre pro Kind. Das ist sogenannte Mütterrente.

Rente für Mütter: früher in die Rente gehen als Hausfrau?

Seit 2012 wird das Renteneintrittsalter schrittweise auf 67 Jahre angehoben. (und diese Zahl kann sich auch noch ändern, bis wir alt werden). Trotzdem ist es weiterhin möglich, ohne Abzüge frühzeitig in Rente zu gehen. Die Voraussetzung dafür: man muss mindestens 45 Jahre lang Rentenversicherungsbeiträge gezahlt haben. Viele Frauen erreichen diese Zahl an Jahren jedoch nicht. Die Gründe dafür sind oft die Unterbrechungen der Einzahlzeiten aufgrund von Schwangerschaft und die längere Erziehungszeiten.

Rente für Mütter: wie wird die Rente berechnet

Derzeit hat ein Rentenpunkt einen Wert von ca. 30 Euro Rente monatlich, also bei meinen 9 Jahren Mütterrente (3*3 Kinder), die ich in 2 Jahren auf meinem Rentenkonto haben werde, würde ich 270 Euro Rente pro Monat bekommen. Eine Mindestrente gibt es in Deutschland leider nicht.

Altersvorsorge VisualVest Vest4Later Rente für Mütter

Damit die Rente nicht so klein ausfällt und die eigene Existenz nicht bedroht wird, sind die Frauen also nach der Beendung der Betreuungszeiten vom System gezwungen einen Betreuungsplatz für Kinder zu suchen und wenigstens Teilzeit arbeiten zu gehen. Und trotzdem wird die Rente dabei wahrscheinlich gering sein, aufgrund des kleinen Einkommens. Laut Statistiken verdienen deutsche Frauen (egal ob angestellt oder selbstständig) im Durchschnitt immer noch viel weniger als Männer.

Außerdem sollte man immer beachten, dass die Gesetze sich jederzeit ändern können. Die Beiträge, die momentan an die gesetzliche Rentenversicherung bezahlt werden, sorgen für die aktuelle Rentenauszahlungen. Werden es in 30-50 Jahren noch genug junge Menschen sich für die gesetzliche Rentenversicherung entscheiden um sich für unsere Rente zu sorgen? Das kann leider keiner genau wissen. Außerdem ist die Lebenserwartung in den letzten Jahrzehnten signifikant gestiegen, dabei leben die Frauen durchschnittlich länger als Männer.

Rente für Mütter: wie kann ich meine Rente aufbessern?

Es gibt mehrere Möglichkeiten sich um eigene Altersvorsorge zu kümmern. Dazu gehören z. B.:

  • freiwillige Rentenbeiträge – als freiwillig Versicherter könnt ihr die Anzahl und Höhe der monatlichen Beiträge selbst bestimmen, dabei wird eure Rente um eine (sehr kleine) Summe erhöht.
  • Riester-Rente – ist eine durch staatliche Zulagen und durch Sonderausgabenabzug geförderte, grundsätzlich privat finanzierte Rente in Deutschland. Zu den Vorteilen der Riester-Rente gehören staatliche Förderung durch Zulagen und Steuervorteile. Für Mütter sind natürlich die Kinderzulagen besonders interessant (zwischen 185 und 300 Euro jährlich pro Kind).
  • Geld investieren in Wertpapiere, Immobilien, Gold oder Bitcoins – diese Investments können hohe Gewinne bringen, sind allerdings mit hohem Risiko verbunden und erfordern genaue Kenntnisse des jeweiligen Marktes.
  • Fonds – mit Investmentfonds könnt ihr auch als unerfahrene Investor langfristig von der Entwicklung der Wirtschaft profitieren.

Altersvorsorge mit Vest4Later*

VisualVest habe ich euch ja schon mehrmals auf dem Blog vorgestellt. Und nun bietet VisualVest auch Vest4Later – als eine moderne Form der Altersvorsorge. Mit Vest4Later legt ihr euer Geld für’s Alter in breit gestreute Portfolios aus Investmentfonds. Auf diese Weise könnt ihr eure gesetzliche oder betriebliche Altersvorsorge ergänzen und sorgt privat für euren Ruhestand vor.

Altersvorsorge VisualVest Vest4Later Rente für Mütter

Nur mit 4 Schritten könnt ihr für eure Altersvorsorge mit Vest4Later sorgen:

Altersvorsorge VisualVest Vest4Later Rente für Mütter

1. Rentenlücke ermitteln. Bei Vest4Later werdet ihr zuerst einige Fragen zu eurer aktuellen finanziellen Situation und zu euren bisherigen Vorsorgemaßnahmen beantworten. Danach wird berechnet, wie eure finanzielle Situation im Alter aussehen wird und wie viel Geld ihr jetzt zurücklegen solltet.

Altersvorsorge VisualVest Vest4Later Rente für Mütter

2. Anlagevorschlag erstellen lassen. Nachdem ihr wisst, welchen Betrag ihr monatlich sparen solltet, um später finanziell gut aufgestellt zu sein, könnt ihr überlegen, welche Anlagestrategien am besten zu euch passen. Die Experten von VisualVest zeigen euch, auf welche Art und Weise ihr am besten für euren Ruhestand anlegst.

3. Geld anlegen. Ihr könnt direkt mit dem Sparen für euren Ruhestand beginnen. Euer Depot könnt ihr bequem online per Video-Legitimation eröffnen. Die Finanzexperten von VisualVest behalten die Investition stets im Blick und nehmen bei Bedarf Anpassungen vor – ihr müsst euch um nichts kümmern.

4. Geld auszahlen lassen. Das Geld kann dann nach Renteneintritt oder jederzeit ausgezahlt werden. Dabei entscheidet ihr selbst ob ihr monatliche Auszahlungen bevorzugt oder alles auf einmal auszahlen lassen möchtet.

Die Vorteile von Vest4Later im Überblick:

  • Ihr könnt mit chancenreichen Investmentfonds sparen
  • Eure Altersvorsorge ist bei einer Insolvenz geschützt.
  • Ihr könnt detailliert eure Rentenlücke berechnen
  • Alles kann online erledigt werden
  • Ihr könnt jederzeit Geld ein- oder ausbezahlen und Sparraten ändern.
  • Ihr geht keine Bindung ein und bleibt flexibel.
  • Ihr bezahlt faire Gebühren (nur 0,6 % Servicegebühr deines Depotvermögens pro Jahr).
  • Ihr könnt schon ab 25 € Sparbetrag pro Monat fürs Alter sparen.

Eure Rentenlücke könnt ihr gleich hier berechnen: klick!

Und wie sorgt ihr für eure Altersvorsorge? Habt ihr euch überhaupt schon Gedanken darüber gemacht?

Bist du auf Pinterest? Dann Pin it!

Altersvorsorge für Mütter - Rente für Mütter - Geld sparen

*Die Geldanlage in Fonds ist immer auch mit Risiken verbunden, die zu einem Verlust des eingesetzten Kapitals führen können. Historische Werte oder Prognosen geben keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Weitere Informationen dazu unter https://www.visualvest.de/risikohinweise/.

Teile den Beitrag mit Freunden!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.