fbpx
Startseite » Leichte Müsli-Joghurttorte mit Beeren ohne backen

Leichte Müsli-Joghurttorte mit Beeren ohne backen

Ihr wisst wahrscheinlich, wie gerne ich backe. Aber bei dieser Hitze bin ich backfaul geworden:) Viel lieber mache ich Kühlschrank-Torten. Vormittags schnell zubereiten, in den Kühlschrank stellen, mit Kindern nach dem Freibad nach Hause kommen und genießen! Das Rezept für diese Müsli-Joghurttorte mit Beeren ist spontan entstanden, die Torte schmeckt aber hervorragend – leicht, beerig und frisch. Perfekt für den Sommer!

Für die Müsli-Joghurttorte mit Beeren braucht ihr:

  • 200 g Crunch-Müsli (z. B. mit Himbeeren)
  • 150 g Butter
  • 1 L Naturjoghurt (leicht)
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Schale einer Bio-Zitrone
  • 2 Pck. Sofort-Gelatine
  • 300 ml Kirschsaft
  • 200 ml Wasser
  • 2 Pck. Tortenguss
  • 500 g Beeren (Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren)

Und so wird die Müsli-Joghurttorte mit Beeren gemacht:

Butter schmelzen, mit Müsli gleichmäßig vermischen. Eine Springform mit Backpapier belegen und Müsli-Butter-Mischung auf dem Boden der Form verteilen. Die Form in den Kühlschrank stellen.

Joghurt mit Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb cremig rühren. Sofort-Gelatine dazugeben und noch 5 Minuten rühren. Die Creme in die Form geben. In den Kühlschrank stellen.

Kirschsaft mit Wasser vermischen und Tortenguss nach Anleitung zubereiten. Frische Beeren waschen, Erdbeeren schneiden und auf die Joghurt-Masse geben. Den Tortenguss noch heiß auf den Beeren verteilen und den Kuchen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Kuchen aus der Form lösen und genießen!

Viel Spaß mit dem Rezept und schöne Sommertage!

Teile den Beitrag mit Freunden!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.