fbpx
Startseite » Babyupdate: 6 Monate Baby Eden

Babyupdate: 6 Monate Baby Eden

Diesmal kommt das neue Babyupdate etwas später. Es lag nicht nur an dem Urlaub und heißen Sommertagen, sondern auch daran, dass ich auf die U5 und auf die Helmsprechstunde gewartet habe um euch darüber zu berichten. Und auch daran, dass für mich momentan die Zeit so schnell vergeht! Eden ist schon 6 Monate alt, ein halbes Jahr, könnt ihr das glauben?

Das waren auf jeden Fall die schnellsten 6 Monate meines Lebens! Zwischen Baby und Kindern, Haushalt und Blog-Projekten… Manchmal hatte ich das Gefühl meinem Leben nicht mehr hinterher zu kommen. Wie schnell sich Eden verändert hat – aus dem Mini-Baby wurde ein Mini-Menschlein. Er robbt durchs Wohnzimmer, singt dadada und papapa, erkundet neugierig die Welt.

Außerdem habe ich vor einer Woche endlich Beikost eingeführt. Nachdem Eden schon ein Stück Brezel von Erik bekommen hat, einen Schokokeks bei einem Ausflug geklaut und Emelies Banane probiert, wusste er dass es auch anderes Essen außer Brust gibt. Seitdem schaute er gierig uns beim Essen an und hat geschimpft, weil er nichts bekommt. Dann habe ich verstanden, dass er soweit ist:) Ich habe mit den Gläschen “Weiße Karotte” angefangen und heute hat er die zweite Portion von dem selbstgemachten Karotten-Kartoffel-Brei gegessen. Alles perfekt.

Dafür könnte sein Schlaf definitiv besser sein. Nach dem Urlaub hat er besser geschlafen und schlief nachts 5 Stunden durch. Und nun ist er wieder alle 2 Stunden wach, tagsüber schläft er nur 2-3 Mal 30 Minuten. Aber die ersten Zähne unten kann man durch das Zahnfleisch sehen. Irgendwann ist die Phase auch vorbei, das weiß ich zum Glück schon. Bis dahin bin ich eben ein Mombie:)

Bei der U5 wog Edenchen 9 Kilo und war 70 cm groß, die Größe 68 wird langsam knapp. Seine Blockade in der Halswirbelsäule ist etwas besser geworden, aber trotzdem noch da trotz Bauchlage, Kissen, Physio- und Atlastherapie. Wir haben eine Überweisung zum Orthozentrum bekommen und warten auf den Termin. Bei Cranioform waren wir auch und haben uns für die Helmtherapie entschieden, da unsere Physiotherapeutin und Kinderarzt sich einig waren, dass Eden den Helm braucht. Seine Asymmetrie ist schon ziemlich stark und ich will später nicht bereuen, dass wir das jetzt nicht gemacht haben. So sieht es aus.

Aber ich versuche nicht mehr so viele Sorgen zu machen und die wunderschönen Sommertage zu genießen!

Was bisher geschah:

5 Monate Baby Eden

4 Monate Baby Eden

3 Monate Baby Eden

2 Monate Baby Eden

1 Monat Baby Eden

Willkommen Baby Eden

Teile den Beitrag mit Freunden!

Teilen:

1 Kommentar

  1. Stefanie
    3. Juli 2018 / 14:35

    Mach Dir nicht zu viele Sorgen. Du tust alles und das Beste! Das wichtigste ist, etwas gegen die Schiefhaltung der Halswirbelsäule zu tun. Da ist Durchhalten die Devise.
    Alles Gute für Euch. Er ist doch ein so niedliches und glückliches Baby.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.