fbpx
Startseite » Von Wintermärchen, Fasching und Familienzeit

Von Wintermärchen, Fasching und Familienzeit

In der letzten Zeit halte ich nicht oft meine Kamera in der Hand. Von einer Seite hatte ich unglaublich viel zu tun, von der anderen Seite wollte ich diese Zeit mit der Familie verbringen und genießen. Und doch habe ich so viele Bilder, die ich euch zeigen wollte und in meinem Blog-Familienalbum für die Ewigkeit speichern.

Ende Januar gab es ein paar schöne sonnige Tage, an welchen wir gerne draußen waren. Es war so schön jeden Tag spazieren zu gehen, draußen mit Kindern zu sein, die Welt und die Natur zu entdecken. Wir haben mit Kindern gespielt, Eden hat an der frischen Luft geschlafen…

An einem Tag war es sogar so warm, dass wir in den Frühlingsjacken auf dem Spielplatz waren und Kinder stundenlang im Sand buddeln durften. Erik hat mich sogar gefragt, ob der Winter nun vorbei war.

Und dann in ein paar Tagen hat es plötzlich so schön geschneit! Wir haben uns gleich angezogen und im Garten gespielt.

Außerdem haben wir Emelies Geburtstag gemütlich gefeiert, einfach zu fünft.


Faschingszeit war für uns leider Erkältungszeit. Erstmal war Erik platt und hatte Fieber, dann hat Emelie Schnupfen bekommen. In ein paar Tagen waren wir alle erkältet… Wir haben die ganze Zeit gekuschelt, Bücher gelesen, Familienfilme geschaut und wieder gekuschelt.

Wir waren kurz auf unserem Kinderfasching, aber die Kinder noch nicht ganz fit waren und wir waren schnell wieder daheim.

Erik hat mittlerweile seine erste Zahnlücke und ist sehr stolz darauf. Seinen Zahn wollte er der Zahnfee auf gar keinen Fall geben und will den für immer behalten! Also haben wir hier bald eine Zahnsammlung:)

Emelie war so begeistert, als sie entdeckt hat, dass sie sich verkleiden kann! Seitdem läuft sie immer in den Prinzessinnen-Kleidern rum – im Kindergarten und zu Hause. Als wir am Wochenende spazieren gehen wollten, wollte sie ihr Elsa-Kleid auf gar keinen Fall ausziehen. Und so sind märchenhafte Elsa-Bilder entstanden…

Allgemein sind jetzt Einhörner, Elsa und Pferde bei Emelie hoch im Kurs… Und malen! Malen kann sie auch stundenlang.

Was noch? Ich habe angefangen alles auszumisten und neuzugestalten. Langsam geht es voran, aber es gibt immer noch so viele Baustellen. Die gesunde Ernährung versuche ich hier weiter durchzusetzen, obwohl es manchmal nicht so einfach ist. Ich schreibe gerade diesen Beitrag und esse Schokocookies um 22 Uhr:)

Das war es schon mit den Bildern:) Und wie war euer Februar? Als was haben sich eure Kinder beim Fasching verkleidet?

Teile den Beitrag mit Freunden!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.