fbpx
Startseite » Schwangerschaftsupdate 23-25 SSW.: Erik bei dem Ultraschall

Schwangerschaftsupdate 23-25 SSW.: Erik bei dem Ultraschall

Es gibt Tage an welchen ich komplett vergesse, dass ich schwanger bin. Mit zwei Kleinkindern ist es ziemlich einfach das zu vergessen. An anderen Tagen bin ich schwanger, schwangerer, am schwangersten… An diesen Tagen vergesse ich den Haushalt und die Arbeit, genieße die Sonne und die frische Luft.

Letzte Woche kam meine Mutter zu uns zu Besuch. Deswegen gab es ganz viel Familien-Action. Aber nach ein paar Tagen waren wir alle müde von dem Stadtbummel und es folgten wieder ein paar ruhige Tage im Garten und in der Natur. Und das hat meinen geschwollenen müden Füßen sehr gut getan:) Außerdem haben wir leider unseren Österreich-Urlaub storniert, da ich nicht im Dauerregen bei 5-7 Grad mit Kindern wandern wollte. Aber es ist nur halb so schlimm, nicht alles im Leben kann man planen.

Der schönste Moment in den letzten zwei Wochen war aber trotzdem der Ultraschall vom Babyboy. Erik wollte diesmal unbedingt mit zum Frauenarzt um seinen Babybruder zu sehen, da er bisher immer vormittags im Kindergarten war und Ultraschall-Termine verpasst hat. Nach einer Stunde im Wartezimmer, waren wir schon mit allen Büchern und Zeitschriften durch. Dafür war die Freude noch größer, als wir endlich zum Ultraschall durften. Erik hat alles gesehen, das Köpfchen, die Händchen, die Füßchen und das Herz ? Und sogar die Nabelschnur, die er schon ziemlich gut aus den Büchern kennt:)

Dem Babyboy geht es super, er ist schon 22 cm lang und wiegt 700 Gramm. Und er macht oft Partys in meinem Bauch… Sogar während des Ultraschalls! Was ich erstaunlich fand ist das erste Ultraschallbild. Ich habe von Erik genau das gleiche Bild – Kopf, Nase und Mund sind absolut identisch! Ich bin gespannt, ob sein Babybruder ihm wirklich so ähnlich aussehen wird. Aber es dauert noch, der Babyboy kann sich noch ruhig Zeit lassen 🙂

Meine Laune wechselt sich jeden Tag. Und es kommt wieder meine Schlafphase, in welcher ich ganz viel Schlaf brauche. Allerdings nur auf der linken Seite. Auch wie in meinen anderen Schwangerschaften vermisse ich es so auf dem Bauch zu schlafen!

Mein Plus-Gewicht bleibt immer noch bei 5,5 Kilo. Und obwohl der Bauch immer größer wird, habe ich weniger zugenommen als in 24 SSW. in meiner zweiten Schwangerschaft. Mein Bauchnabel ist schon raus und viele Menschen denken, dass ich kurz vor der Geburt bin. Übungswehen habe ich immer noch. Mal mehr, mal weniger, je nachdem wie mein Tag so war. Megafit bin ich auch nicht mehr, aber es gibt trotzdem noch so viel zu erledigen…

Ich hoffe, ihr genießt die letzten Sommertage… Wir genießen die auch trotz alles sehr! Erik hat noch drei Wochen Kindergarten-Ferien und nun wollen meine beiden Kinder pausenlos bespaßt werden. Und ja mit dem Riesenbauch geht es auch 😉

Teile den Beitrag mit Freunden!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.