fbpx
Startseite » Im Alltagswirbel

Im Alltagswirbel

Irgendwie fließt die Zeit bei mir in 2017 immer schneller und schneller. Ich kann es gar nicht glauben, dass der Winter schon fast zu Ende ist, wo sind die zwei Monate nur geblieben?

IMG_3880

Ja, wir waren viel erkältet, das muss man sagen. Diese Woche war Erik wieder krank und als ihm besser ging, hat Emelie Schnupfen gekriegt und ich fühle mich auch nicht mehr ganz fit. Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Es gibt jeden Tag Mandarinen und Milch mit Honig, Hühnersuppe und Zitronentee… Aber Erik bringt immer wieder ein neues Virus aus dem Kindergarten mit nach Hause. Wir haben schon alle Brettspiele 20 mal gespielt, alle Lieblingsbücher 100 mal gelesen, alle Kinderlieder-CDs in Dauerschleife gehört. Ein paar schöne Momente haben uns unsere Experimente mit Farben gebracht, aber auch nur für ein paar Stunden.

IMG_4395

Immerhin war Erik diese Woche 2 Tage im Kindergarten. Am Donnerstag hat er das aber nicht weit geschafft, da er vor dem Kindergarten gestolpert ist. Seine Lippe ist geplatzt und er wollte nur noch nach Hause.

Obwohl ich habe manchmal das Gefühl, dass ich mehr an einem Tag erledigen kann, wenn Erik daheim ist. Er spielt in der letzten Zeit so schön mit Emelie, dass sie mich lassen in Ruhe Wäsche zu machen oder Küche zu putzen. Manchmal aber auch nicht. Manchmal wollen sie auf dem Schoss sitzen und Bücher lesen. Ähm, sogar zwei Bücher. Gleichzeitig.

IMG_3903

Wenn Erik nicht da ist, will Emelie mich nichts mehr machen lassen. Wenn ich den Geschirrspüler ausräume, räumt sie die Küchenschubladen aus. Wenn ich Wäsche aus dem Trockner hole, holt sie die gefaltete Wäsche aus dem Korb wieder raus. Malen tut sie auch gerne. 5 Minuten. Wenn ich mit ihr male, dann vielleicht 10. Mit Spielzeug oder mit Spielküche spielt sie jetzt auch nicht viel länger.

Und die Tage beginnen bei uns in 2017 so früh… Ich habe schon vergessen, wann ich mal bis 7:00 schlafen durfte. Entweder Emelie wird um 5:30 wach oder Erik kann um 6:00 nicht mehr einschlafen. Und dann geht es wieder los. Mit Brettspielen, Lieblingsbüchern und Kinderliedern. Abends versuche ich noch etwas auf dem Blog zu machen und dann schaffe ich das nicht mehr eine Folge Serie zu Ende zu schauen.

IMG_3940

Die To-Do-Liste wächst, nein, sogar explodiert. Neben Terminen, Kinder-Kursen und Haushalt muss ich ja noch nach dem Blog schauen, Videos schneiden, E-Mails beantworten. Für “Me-Time” bleibt nicht mehr so viel Zeit übrig:) Ist es halt so, wenn ein Hobby zum Job wird… Ich bin vielleicht nicht die beste Bloggerin der Welt und schaffe es nicht jede Stunde zu twittern, täglich 10 Bilder auf Instagram hochzuladen und 20 Facebook-Beiträge zu kommentieren. Aber ich genieße es immer noch.

IMG_3929

Ja, ich genieße unseren Alltagswirbel. Ich genieße es immer noch zum 101 mal unsere Lieblingsbücher zu lesen und Kinderaugen leuchten sehen. Ich genieße es immer noch nachts Videos zu schneiden und ein tolles Feedback von euch bekommen.

Ich hoffe, dass es schon bald Frühling kommt, die Sonne scheint und wir füllen unseren Vitamin-D-Speicher auf!

Teile den Beitrag mit Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.