fbpx
Startseite » 12 Mama-Hacks für Kindergarten-Kinder + Video

12 Mama-Hacks für Kindergarten-Kinder + Video





Gehen eure Kids schon in den Kindergarten? Wir haben zusammen mit Julia von Mamiblock ein paar richtig coole Mama-Hacks für Kindergarten-Kinder vorbereitet und das wollte ich euch auch hier auf dem Blog zeigen.

Kindergarten hacks.jpg

Eingewöhnung im Kindergarten

Für kleine Kinder ist es überhaupt nicht einfach das Nest zu verlassen und ohne Mama in den Kindergarten zu gehen. Bei Erik war es aber absolut einfach. Da ich noch 3 Monate alte Emelie dabei hatte, dürfte ich schon am ersten Tag nach Hause gehen, ganz ohne Tränen. Natürlich, bei jedem Kind kann es anderes gehen, aber hier sind die coolen Tricks, die Eingewöhnung erleichtern können:

1. Bücher über den Kindergarten lesen. Schon 2 Monaten vor der Eingewöhnung haben wir mit Erik über Kindergarten gelesen. Zeige deinem Kind, wie viele Spielsachen da sind, die Kinder, was sie den ganzen Tag machen. Sag deinem Kind dass es schon groß ist und DARF ohne Mama da bleiben. Meine Empfehlungen sind: Mein KindergartenSachen suchen im Kindergarten und Meine ersten KITA- und Kindergarten-Geschichten.

Eingewöhnung im Kindergarten tipps und tricks

2. Erzähle Geschichten aus eigener Kindergartenzeit. Vielleicht hast du sogar noch ein paar Bilder aus dem Kindergarten? Zeige die deinem Kind, zeige deine Freunde und erzähle was dir im Kindergarten am meisten gefallen hat.

3. Lass dein Kind die Sachen für den Kindergarten selber raussuchen. Gehe mit ihm in den Laden oder surfe auf Amazon und lass ihm Entscheidungen treffen. Erik wollte zum Beispiel unbedingt Gummistiefel mit Hai und eine Drachen-Brotdose. Dein Kind wird sich dann ganz wichtig fühlen und sich über den Kindergarten freuen, weil da darf es seine neue coole Gummistiefel endlich anziehen.

4. Den Kindergarten Schmackhaft machen. Ich war mit Erik oft am Kindergarten vorbei spazieren. Er konnte sehen, dass da die Kinder draußen und drinnen spielen und wollte rein, durfte aber noch nicht. Mal schnuppern tut auch gut, Erik wollte nach dem ersten Schnupperbesuch gar nicht nach Hause gehen:) Hilfreich kann auch Kontakt zu anderen Kindergartenkindern sein, die von ihren tollen Erlebnissen im Kindergarten erzählen.

Essen im Kindergarten

Erik wollte ziemlich lange im Kindergarten nichts essen, weil er da “keine Zeit zum Essen gehabt hat”! Es gibt so viel zu erleben, und am Tisch zu sitzen fand er natürlich doof. Es ist aber viel besser geworden, seitdem er mit mir zusammen seine Tasche packen darf. Er darf selber entscheiden, was er essen möchte und freut sich schon auf sein Frühstück.

Essen für den KindergartenDino-Brot

Das Essen darf aber auch manchmal Spaß machen. Erik liebt zum Beispiel sein Dino-Brot. Dafür braucht ihr zwei Scheiben von Brot und Plätzchen-Ausstecher. Das Brot wird mit den Plätzchen-Ausstechern ausgestochen und dann mit Butter oder Frischkäse geschmiert. Genau so könnt ihr ihr auch Wurst und Käse mit den Ausstechern ausschneiden.

Lunchbox hacks dino brot dinosaur bread

Lustiges Brot

Wenn es schnell gehen muss, legt das Brot in ein Ziploc-Beutel und klebt ein paar Wackelaugen und Aufkleber drauf. Das Brot sieht dann gleich viel cooler aus;)

Lunchbox Hacks lustiges Brot mit Gesicht

Bananenbilder

Mit einem Zahnstocher könnt ihr auf einer Banane lustige Bilder malen oder für ältere Kinder sogar Nachrichten schreiben. Am Anfang ist das Bild unsichtbar, aber schon nach 15 Minute kommt es zum Vorschein. Das ist unsere Piratenbanane:)

Lunchbox hacks : bananen bilder

Brezeln selber machen

Es gibt auch viele Kinder die kein Brot im Kindergarten essen wollen, sondern nur Brezeln. Ihr könnt am Wochenende eine Ladung Brezeln ganz einfach selber machen, das Rezept findet ihr hier. Die Brezeln könnt ihr vorbacken, einfrieren und dann jeden Tag eine Brezel für den Kindergarten aufbacken.

Unbenannt-16

Mama-Hack: Kleidung für den Kindergarten

Ich will morgens keine Zeit verschwenden auf der Suche nach passenden Socken:) Deswegen stelle ich am Wochenende fertige Sets für die ganze Woche zusammen: T-Shirt, Unterhose, Jeans und Socken.

Unbenannt-9

Die Klamotten kann man aufhängen.

Unbenannt-8

Oder in den Plastikboxen aufbewahren, die übereinander stapeln und mit Wochentagen beschriften.

Unbenannt-6

Reißverschluss für Kinder

Damit es für die Kleinen einfacher wird einen Reißverschluss zu schließen, könnt ihr Schlüsselringe auf den Schiebergriffen von Jacken und Jeans befestigen.

Reißverschluss für kinder mit schlüsselring

Rutschsocken selber machen

Rutschsocken (nicht nur für Kinder) könnt ihr ganz einfach mit einer Heißkleberpistole selber machen. Dafür setzt ein paar Kleber-Punkte auf den Socken oder malt mit dem ein Muster. Lasst den Kleber gut trocknen und die Rutschsocken sind fertig!

Rutschsocken mit kleberpistole selber machen

Schuhe richtig anziehen

Um deinem Kind beizubringen, wie es die Schuhe anziehen soll, kannst du einen Aufkleber in der Mitte durchschneiden und je eine Hälfte auf die Schuhsohlen aufkleben.

Aufkleber in den Schuhen Schuhe richtig anziehen kind

Bei uns hat unser Dino aber leider nur ein paar Tage gehalten. Deswegen habe ich in Eriks Schuhen ein Herzchen mit der Heißkleberpistole gemalt.

Schuhe richtig anziehen kind

Wasserfeste Schuhe

Mit einem Teelicht kann man Kinderschuhe wasserfest machen. Die Schuhe schön mit Wachs einreiben, dann mit einem Fön Wachs schmelzen lassen. Nun sind die Kinderfüße von den Pfützen geschützt!

Schuhe wasserfest machen

Schuhe sauber machen

Um die Kindersneakers schnell sauber zu machen, sprüht etwas Fensterreiniger darauf. Kurz einwirken lassen, abwischen und die Schuhe sind wieder strahlend sauber.

sneakers kinderschuhe sauber machen

Ich wünsche euren Kids eine schöne Kindergartenzeit und euch noch viel Spaß beim Video schauen <3

Noch mehr Mama-Hacks? Hier sind meine schönsten Tipps und Tricks rund ums Malen mit Kindern:

Bist du auf Pinterest? Dann Pin it!

12 Mama-Hacks für Kindergarten-Kinder - Tipps und Tricks - Essen im Kindergarten - Eingewöhnung




Teile den Beitrag mit Freunden!

7 Kommentare

  1. Sylvie
    20. Juli 2017 / 14:16

    Hi!
    Ich find all deine Ideen super und manche richtig toll und kreativ, aber was ich nicht machen würde, ist, mit Heißklebepistole auf die Innensohle der Schuhe was raufmalen – man braucht sich nur selber vorstellen, wie es ist, wenn man einen Stein oder sonstwas im Schuh hat und man dann darauf gehen muss – genauso fühlt sich der harte, trockene Kleber an – alles andere als angenehm! Daher besser bei den Stickern bleiben, oder mit kontrastfarbenem Nagellack was reinmalen – das macht (fast) keine Wölbung (je nach Nagellack) aber auch keine Flecken auf den Socken… ?

  2. 4. September 2016 / 15:15

    Klasse Ideen mit den Teelichtern und dem Glasreiniger!!!
    LG JJacky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.