fbpx
Startseite » Feinmotorik für Kleinkinder

Feinmotorik für Kleinkinder

Warum ich Feinmotorik-Spiele so liebe? Weil sie so wichtig für die Entwicklung jedes Kindes ist. Feinmotorik unterstützt nicht nur das Schreiben und das Zeichnen, sondern auch das Sprechen und die Selbständigkeit. Aber Kinder sollen auch Spaß dabei haben, nicht wahr?Feinmotorik spiele für kleinkinder mosaik legen

Auf der Suche nach den neuen Feinmotorik-Ideen habe ich im kreativen Bereich von Babywalz gestöbert und ein paar neue Bastelsets gekauft:)

Heute morgen war der Postbote da. Als Erik aus dem Kindergarten nach Hause kam, wartete eine Überraschung auf ihm:D

IMG_2479

Nach dem Mittagessen habe ich Emelie ins Bett gebracht und wir machten uns an die Arbeit. Ich genieße immer diese zwei Stunden nur zu zweit… Wenn Emelie dabei ist kann die Bastelei zu einer echten Herausforderung werden:) Als Erstes hat Erik das Set “Ich lerne kleben” geholt und alles auf dem Tisch verteilt. Kreatives Chaos beginnt.Feinmotorik spiele für kleinkinder kleben lernen

 

Die Idee ist ganz einfach – Kind soll bunte Klebestreifen auf die Vorlagen aufkleben. Zuerst hat Erik sehr langsam und vorsichtig angefangen und das erste Bild mit dem Schiff ist fast perfekt geworden.feinmotorik spiele für kleinkinder kleben lernenDie anderen Bilder hat er viel schneller beklebt und dann noch mit Buntstiften ausgemalt.

feinmotorik spiele für kleinkinder kleben lernenSo sah das ganze am Ende aus. Bunt und lustig. Und wir haben noch viele Vorlagen übrig, also werden wir noch ein paar kreative Nachmittage damit verbringen. Und für eine Flugzeug-Reise wird das Spiel auch perfekt passen;)

feinmotorik spiele für kleinkinder kleben lernenDann war das Bastelset “Ich lerne Mosaike legen” an der Reihe:)

IMG_2526Kinder sollen Moosgummi-Aufkleber auf die richtigen Stellen aufkleben und dabei Form und Farbe beachten.

feinmotorik spiele für kleinkinder kleben lernen mosaike legenFür Erik war die Aufgabe sogar etwas zu leicht, er ist ziemlich schnell mit dem Fisch fertig geworden und nebenbei noch an den anderen Bildern viele Mosaikteilen aufgeklebt. Jetzt sitzt er neben mir und macht die anderen Bilder zu Ende. Er will die in seinem Zimmer aufhängen, bevor er ins Bett geht.

feinmotorik spiele für kleinkinder kleben lernen mosaike legenUnd zum Schluss war noch ein Fädelspiel. Ich habe schon lange nach einem passenden Fädelspiel für ihm gesucht und endlich gefunden.

feinmotorik spiele für kleinkinder fädelspiel selber bastelnErik hat dann gleich angefagen eine Kette für Emelie zu basteln.

IMG_2573

Am Ende hat Emelie die Kette doch nicht bekommen und Erik hat die selber getragen:D

IMG_2594

Das war ein echt schöner Bastel-Nachmittag!

 

Teile den Beitrag mit Freunden!

7 Kommentare

  1. 16. Juli 2016 / 14:51

    Ja die Kinder für das Basteln zu motivieren ist eine schöne Sache. Unser Kleiner ist gerade zwei und für das Basteln wahrscheinlich noch zu jung. Ich werde mir Deine Ideen aber für später merken. Herzlichen Dank dafür. Lg Karl

    • 16. Juli 2016 / 15:03

      Mit 2 kann man mit Basteln schon langsam anfangen. Zum Beispiel, Bilder mit Knete bekleben oder bunte Sandbilder machen. Ich mache demnächst ein paar Beiträge zum Thema, bzw was man schon mit 1,5-jährigen basteln kann:)

      • 26. Juli 2016 / 14:03

        Ahh herzlichen Dank für den Tipp. Ich warte geduldig auf deinen Beitrag. Lg

  2. 12. Juli 2016 / 17:59

    Sehr schöne Anregungen! Vor allem das Mosaikset finde ich toll. Die Farbenvielfalt ist ein Augenschmaus. Hat mich an ein wenig an Knüddelbilder erinnert. Vielleicht hast Du dazu auch schon mal berichtet. Da rollt man aus Seidenpapier Kügelchen und kann damit Malvorlagen ausfüllen oder freie Bilder gestalten. Übrigens sind heute die Kumonbücher bei uns angekommen. Gerade rechtzeitig zum Regenwetter. Das war ein ganz toller Tipp von dir!! Meine Große wollte gar nicht mehr aufhören mit basteln. Einfach und trotzdem wirkungsvoll! Unsere Kinder sind ja ungefähr gleich alt. Mein Eiliensche ist 3,5. Ich musste lachen, als du geschrieben hast, dass Basteln mit Emelie zusammen zur Herausforderung werden kann. Rate mal, wer mich heute beim Basteln fast an den Rand des Nervenzusammenbruchs katapultiert hat? ?Liebe Grüße, Mary

    • 12. Juli 2016 / 18:51

      Hahaha, ja, unsere Kinder sind fast gleich alt und du verstehst mich perfekt:D Ich versuche immer Emelie was anderes zu geben, Malstifte zum Beispiel, aber sie will immer genau das was Erik hat!!!
      Ich freue mich dass euch Kumon gefallen hat, sogar Ämmale:D
      Und vielleicht hast du Glück das Mosaikset zu gewinnen;)

      • 12. Juli 2016 / 20:00

        Ja, bei uns wird auch jedes Ablenkungsmanöver sofort durchschaut. Das Ämmale ist sehr angetan von der Aufmachung der Kumonbücher, aber falten und schneiden geht halt noch gar nicht. Stickern sehr bedingt. 😉 Das mit dem Mosaikset wäre natürlich klasse! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.