fbpx
Startseite » Notfall und Glücksfall – Wochenende in Bildern

Notfall und Glücksfall – Wochenende in Bildern

Bei dem komischen Wetter diesen Sommer kann man kaum was vorher planen. Also,  lief alles bei uns wie immer spontan:)

Am Samstagmorgen hat es wieder geregnet.

IMG_1677

Deswegen haben wir daheim geblieben und nach dem Frühstück mit Kumon-Heften gebastelt und gemalt.

kumon first steps bücher für kleinkinder feinmotorik übungen aufkleben lernenDarüber habe ich schon hier geschrieben.Malen mit Kindern

Dann haben wir noch Fußball im Wohnzimmer gespielt. Das Baby-Stuhl war unser Tor:D

Fußball mit Kindern im Wohnzimmer

Nachdem ich meine Kids vom schwarzen Edding wieder sauber gekriegt habe, haben wir uns auf dem Sofa gemütlich gemacht und eine Runde gelesen. Wie schaffen Sie das mit zwei Kindern zu lesen? Emelie will ihre Babybücher anschauen, Erik will aber immer was anderes… Und dann klingt es so: “Schau mal, da sind so viele Flugzeuge am Flughafen… Gelbe Ente, gelbe Ente, wen siehst denn du?.. Und da ist noch eine Feuerwehrwache… Ich sehe einen roten Vogel der schaut mir zu…” Das sind übrigens Brauner Bär von Eric Carle und Wieso? Weshalb? Warum? Der Flughafen.

Lesen mit kindern

Unser Aquarium läuft jetzt übrigens wieder nachdem die Pumpe kaputt war. Da sind noch keine Fische drin, aber meine Kids sind trotzdem begeistert. Aquarium statt Fernseher:)

Aquarium für kinder

Da mein Mann nicht da war, ganz einfaches Mittagessen. Risotto mit Hähnchen und Gemüse. Dann haben wir alle Mittagsschlaf gemacht:)

Risotto

Am Nachmittag war auf einmal schönes Wetter. Wir haben uns fertig gemacht und spazieren gegangen.

Kinder und Pferde

Am Fluss waren ganz viele Enten… Emelie wollte mit den Entchen spielen, aber die wollten es leider überhaupt nicht:D

kinder und enten

Dann waren wir noch kurz auf dem Spielplatz.

Kinder auf dem Spielplatz

Aber dort ist uns zu warm geworden.

IMG_1623

Am Brunnen zu spielen war viel angenehmer.

Sommer kinder am brunnen

Sogar zu angenehm:D Emelie war am Ende komplett nass…

Sommer Kinder am Brunnen

Daheim wollte Erik Pflanzen gießen… Das gehört jetzt zu seinen Aufgaben:D

Kinder im Garten

Unser komischer Baum, der übrigens ein Trompetenbaum ist (!), wie ich letztens herausgefunden habe, hat angefangen zu blühen und sieht voll schön aus.

Trompetenbaum

Wir haben noch Kirschen und Himbeeren gesammelt.

Kirschen und himbeeren

Kinder haben das Teller aber im 5 Minuten leer gemacht.

Kinder essen Kirschen

Ich habe Kinder gebadet… Alles wie immer…

Kinder baden

Und dann passierte etwas absolut unerwartetes… Die Türklinke ging nicht mehr, also die Türdrücker hat die Falle nicht mehr betätigt. Und ich war mit zwei Kindern im Badezimmer angesperrt. Gut, das ich mein Laptop dabei gehabt habe und über Skype ich dann meinen Mann anrufen konnte, der in einer anderen Stadt war. Er hat, glaube ich, alle seine Freunde angerufen und nach einer Stunde wurden wir befreit.

IMG_1802

In dieser einen Stunde habe ich alles versucht um rauszukommen. Aber wirklich alles. 3 Youtube-Videos geschaut, 3 Forums zum Thema gelesen. Ich habe die Türklinke aufgeschraubt, aber das Teil mit dem Stiel ist auf der anderen Seite der Tür gelandet. Ich habe versucht verschiedene Sachen durch die Tür zu stecken um die Falle zu betätigen. Kennen Sie das Trick mit einer Kreditkarte? Es funktioniert nicht:D

Am Ende hat die Emelie angefangen zu weinen, weil es schon nach 20 Uhr war und sie ins Bett wollte. Aber alles ist gut, was gut endet. Ich habe Kinder sogar noch rechtzeitig zum Fußball-Spiel ins Bett gebracht.

IMG_1804.jpg

Sonntag war, zum Glück, ruhiger… Kinder-Frühstück: Müsli mit Beeren.

Kinder-Müsli

Während ich duschen war, haben meine Kids in der Badewanne gemalt. Ich finde Crayola-Fingerfarben super dafür geeignet. Und man kann Kinder gleich auf der Stelle sauber machen.

Malen in der Badewanne

Dann haben wir wie immer gelesen… Klitzekleine Mitmach-Reime ist Emelies Hit der Woche:D

Lesen mit Kindern

Erik hat Lego gespielt. Und ich habe versucht nebenbei mit einem Berg Wäsche zu kämpfen, Fingerabdrücke von den Fenstern zu wischen und unsere Boden wieder mal krümelfrei zu machen.

Kinder spielen lego

Am Nachmittag waren wir auf einem Jahrmarkt in der Nähe. Als wir uns fertig gemacht haben hat es angefangen zu regnen, aber, zum Glück, haben wir eine Stunde im Stau gestanden und der Regen war wieder vorbei:D

IMG_1930.jpg

Es war wirklich voll dort und für die Kinder war es sogar zu viel…

IMG_1943

Ich war mit Erik Boxautos fahren.

Boxautos mit kindern fahren

Mein Mann wollte mit ihm zur Geisterbahn:) Erik hat sich aber komplett erschrocken.

IMG_1961.jpg

Emelie hat angefangen zu weinen allein von all den Geräuschen… Na toll:)

geisterbahn mit kindern

Auf der Kinder-Achterbahn war Erik schon komplett müde…

IMG_2015.jpg

Emelie wollte auch nur noch heim… Klar wird man traurig wenn man noch nichts fahren darf:D

Kinder auf jahrmarkt

Erik wartet auf seine Pommes.

IMG_1933.jpg

Nach dem Essen hat Emelie sich auch wieder aufgemuntert.

IMG_1941.jpg

Jetzt noch Eis kaufen.

Mit den Kindern Eis kaufen

Emelie wollte natürlich auch:)

Kinder essen eis

Und dann endlich nach Hause… Wir haben dann Kinder ins Bett gebracht und nachdem es uns klar war dass Island verliert, haben wir noch 3 Folgen Bates Motel geguckt.

IMG_2054

So, das war unser Wochenende, mit all seinen Höhen und Tiefen… Finden Sie das Wetter auch so blöd?

Teile den Beitrag mit Freunden!

Kommentar schreiben

  1. 6. Juli 2016 / 8:53

    Liebe Lisa, das war bestimmt sehr aufregend im Bad eingesperrt zu sein, aber wenigstens hat man ein Klo, ein anderer Raum wäre vielleicht blöder gewesen und gut dass du deinen LapTop dabei hattest 😀 sonst hättet ihr vielleicht im Bad übernachten müssen? Ist ja nochmal alles gut gegangen. Kennst du die Sex and the City – Folge, Carrie bekommt einen Hilfe-Anruf von Miranda, schickt aber blöderweise ihren Freund hin: https://www.youtube.com/watch?v=Y3QVhjbPbXM Da musste ich jetzt einfach dran denken. Stell dir vor du wärst nackt im Bad gewesen und dein Mann hätte einen Freund geschickt 😛

    • 6. Juli 2016 / 10:11

      Haha:) Es könnte schon passieren:D Gut, das ich nur die Kinder gebadet habe und nicht selber geduscht… Mein Mann wäre da erst um 23 Uhr mit dem nächsten Zug. Und es war auch gut dass wir im Badezimmer viel Spielzeug hatten und sogar ein paar Bücher auf dem Wickeltisch;)

  2. 5. Juli 2016 / 18:56

    Was für ein Schreck mit der Badezimmertür! Zum Glück warst Du mit den Kindern im Bad! Mir ist so etwas mal im Büro passiert als fast keiner mehr da war, zum Glück als ich den Raum verlassen habe, um zum Kopierer zu gehen. Aber alles war im Büro, Schlüssel, Handy… Mein Mann musste mich abholen kommen, geöffnet wurde die Tür am nächsten Tag, irgendwas war im Schloss kaputt gegangen…

    • 5. Juli 2016 / 19:59

      Wenn die Kinder da allein wären wurde ich die Tür einfach gleich aufbrechen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.