fbpx
Startseite » Vulkan ganz einfach selber machen

Vulkan ganz einfach selber machen

Heute ist der letzte Tag von unserer Dino-Woche und ich wollte was grandioses mit Erik machen:D Ich habe etwas rumexperimentiert und das Rezept für einen perfekten Vulkan entwickelt. Ganz einfach und aus Zutaten die jeder daheim hat!

Vulkan einfach selber machen

 

Sie brauchen dafür:

  • 100 g Natron
  • 100 g Citronensäure
  • 60 ml Öl
  • rote und braune Acrylfarben

IMG_6838.JPG

Die erste drei Zutaten gut miteinander vermischen, dann eine Hälfte rot färben und die andere braun. Die Masse muss einfach zum Kneten sein. Eventuell noch etwas Öl hinzufügen. Bei mir hat es mit der braune Farbe nicht geklappt (die Farbe war vermutlich doch auf Wasserbasis), alles hat angefangen zu schäumen, deswegen habe ich einfach Kakao genommen. Achten Sie auch darauf dass Ihre Schüssel komplett trocken ist. Jeder Wassertropfen kann eine chemische Reaktion auslösen!!!IMG_6840.JPG

Einen Vulkan formen, einen Krater in der Mitte nicht vergessen. Ein paar Stunden trocknen lassen, so wird Ihre Vulkan ganz fest, man kann ihm sogar in die Schule oder in den Kindergarten mitnehmen.

IMG_6843.JPG

Wir haben noch Kies, Steine und Muscheln geholt:

IMG_6846.JPG

Erik hat aus Knete und Muscheln Dino-Nester gemacht mit Murmeln-Eiern.

IMG_6857

Er hat schon angefangen mit den Dinos zu spielen, aber ihm hat eine Überraschung erwartet:D Der Vulkan war nämlich echt und noch aktiv!!!

IMG_6852.JPG

Ein paar Tropfen Wasser und pure Chemie:

IMG_6862.JPG

Erik war begeistert:

IMG_6867.JPG

Noch etwas Wasser und es war ein echter Vulkanausbruch, die Lava kam raus.

IMG_6869

Der Vulkan hat noch lange geschäumt und erst nach 2 Stunden wieder ausgetrocknet.

Viel Spaß euch beim Basteln:*

Teile den Beitrag mit Freunden!

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.